Die Auswahl von Tanks Aufliegern


Die Hauptarten und Modelle von Tanks Aufliegern

Über die einfachste Konstruktion verfügen Tanks Auflieger für Wassertransport und andere neutrale Flüssigkeiten. Die Einhüllung dieser Tanks ist einzellagig und wird aus Aluminium oder Nirostahl hergestellt. Für die Erleichterung der Konstruktion und die Erhöhung der Haltbarkeit gibt es innerlich ein Metallgerippe, deswegen sind die Wände genug dünn. Das Eingießen wird durch die Oberlücke und das Entleeren durch Unterstutzen mit Absperrventilen erfolgt. Einige Modelle verfügen über eigene Flüssigkeitspumpen.

Tanks Auflieger für Flüssigkraftstofftransport sind die verbreitetste. Da die Dichte des Motorenkraftstoffes ist viel niedriger als Wasserdichte, ist das Volume dieser Auflieger sehr hoch. Sowie Wassertransporter werden Tanks Auflieger für die Gewichtreduzierung mit dem innerlichen Gerippe des Tanks produziert. Der Kraftstoff ist ein gefährliches Gut, das sich von der hohen Temperaturausdehung und der Verdampfung während des Transports unterzieht. Er ist feuer- und explosionsgefährlich. Deswegen werden Tanks Auflieger durch Ventile für den inneren Druckausgleich und Erdungssysteme für den Abbau statischer Elektrizität ausgerüstet. Die Außenfläche des Tankes ist oft spiegelartig, um die Erwärmung des Kraftstoffes zu reduzieren. Für die Transportoptimierung können Kraftstofftanks mit mehreren abgetrennten Sektionen produziert werden, z.B. für den gleichzeitigen Transport von Benzin-, Diesel- und Motorenkraftstoff.

Die Tanks für Lebensmitteltransport werden aus dem Nahrungsaluminium und der Nahrungsnirostahl hergestellt. Die gebrauchten Tanks Auflieger dieser Art muss man immer auf die Korrosion innerhalb des Tankes prüfen. Wenn die bestimmte Temperatur der Güter, z.B. Milch, gewährleistet werden soll, wird das Doppelgerippe mit Wärmeisolierstoff zwischen zwei Einhüllungen produziert.

Die Tanks für Schüttgütertransport verfügen über den kegeligen Unterboden mit Unterlücken zum Entleeren. Einige Modelle verfügen über die Behälter, die den inneren Druck von 7-12 Atmosphären aushalten. Solche Tanks Auflieger werden mit Aufladegebläsen ausgeladen. Das von ihnen transportierte Gut kann sofort auf die große Anhöhe umgesetzt werden.

Gastransporter Auflieger verfügen über die selbsttragenden Behälter, die unter großem Druck arbeiten. Sie werden durch die Gesamtheit von Sicherheitseinrichtungen ausgerüstet, die das Notventil, die Erdungsanlage und Feuerschutz umfassen. Das Einsetzten solcher Tanks Auflieger wird mit der regelmäßigen Betriebszulassungsprüfung von der zertifizierten Kontrollbehörden begleitet.

Die hohe Spezialisierung und vielfältige Einsatztbedingungen veranlassen die große Anzahl von Herstellern dieser Nutzfahrzeuge. In jeder Branche führen eigene Hersteller. Das gemeinsame Merkmal für alle Modelle ist das Benutzen von Fahrgestellen, Baueinheiten und Geräten der Auflieger von Schmitz, Burg, Lamberet, Koegel, Krone, Grünwald, Fruehauf.

Wichtiges bei der Auswahl von Tanks Aufliegern

Die gebrauchten Tanks Auflieger sind in der Regel nach der bestimmten Lebensdauer verkauft. Das Wichtigste, was man beachten muss, ist der Schädigungsgrad von der Korrosion des innerlichen Gerippe und der Einhüllung. Noch sind die Dichte der Anschlussstücke für den Ausfluss der Flüssigkeiten und ihre Vereinbarkeit mit Ihren Standarten und Standarten von Ihren Kunden sehr wichtig. Da die Tanks immer auf 100% Arbeitsbelastung arbeiten, beachten Sie den Zustand des Rahmens, bzw. das Ausbleiben der schraubenartigen Formänderung, das für Tanks Auflieger ausgeprägt ist. Die unter dem Druck arbeitenden Behälter verfügen über die Grenzlebensdauer. Beachten Sie, ob es noch eine angemessene Frist des Einsetzens gibt.

Kommentare